Intensivmischer

EIRICH Intensive Mixer R08W,
  • 00579
 Ref.-Nr. 00579   Bezeichnung der Anlage Überholter... mehr
Produktinformationen "Intensivmischer"

 Ref.-Nr. 00579

 

Bezeichnung der Anlage

Überholter EIRICH-Intensivmischer,

Hersteller

Eirich

Model

R08W

Baujahr

2014

EIRICH-Intensivmischer R08W    

Ausführung zum hydraulischen Ausschwenken      

des Mischeroberteiles

Dies ermöglicht eine einfache Reinigung 

der Mischwerkzeuge und des Mischbehälters.

zum Aufbereiten von .....     

im Chargenbetrieb    

für Mischguttemperaturen bis max. 40 °C   

Druckschrift Nr.:           

Zeichnung Nr.:       

Nutzfüllung:    75 l / 120 kg 

                    (Maximalwerte!)

Funktion       

in Schräglage rotierender Mischbehälter mit exzentrisch angeordnetem  

rotierenden Mischwerkzeug (Wirbler) und stationärem Kombiwerkzeug

als Strömungsumlenker

Das Kombiwerkzeug wendet den Materialstrom und fächert ihn auf.

Die entstehenden Material-Teilströme bewirken einen Makro-Mischeffekt.

In der durch Mischbehälter und Strömungsumlenker erzeugten

Materialströmung arbeitet der rotierende Wirbler und bewirkt einen

Mikro-Mischeffekt.

Durch den rotierenden Mischbehälter und die auf die Anwendung

abgestimmten Mischwerkzeuge ergeben sich horizontale und

vertikale Materialströme. Dies bewirkt eine optimale Aufbereitung

Aufbau

Maschinenrahmen

verwindungssteife Schweißkonstruktion

Mischbehälter

rotierend, auf Kugeldrehverbindung gelagert

Antrieb durch Getriebemotor und Reibrad  

Schutzverkleidung des rotierenden Mischbehälters 

Behälterabdeckung mit allen Mischwerkzeugen      

zum leichten Reinigen hydraulisch ausschwenkbar

Dichtung zwischen Mischbehälter und Behälterabdeckung

Mischwerkzeuge       

feststehendes Kombiwerkzeug als Mischgut-Umlenker

und Boden-Wand-Abstreifer,

leicht nachzustellen und auswechselbar

Wirbler

Rotierender Wirbler  

ausgebildet als Stern-Werkzeug      

Antrieb durch Normmotor über Keilriemen 

Beschickung 

durch aufklappbare Einfüllöffnung mit Schutzgitter 

 Flüssigkeitszugabe    

über Zugaberohr      

Entleerung    

Klappverschluss im Zentrum des Mischbehälters

hydraulisch betätigt,

mit Hydraulikeinheit

Zentralschmiereinrichtung              

zum Schmieren:

der Kugeldrehverbindung    

der Wirblerlagerung

mit Schmiermittelpumpe      

und Sensorik zur Überwachung der Schmierung    

Die Auswertung des Sensorsignals ist Bestandteil der       

Mischer / Anlagensteuerung.

Drehüberwachung    

Sensor zur Überwachung von:

•         Wirbler         

•         Mischbehälter

Die Auswertung des Sensorsignals ist Bestandteil der       

Mischer / Anlagensteuerung.

Werkstoffe    

Soweit nicht anders beschrieben, werden Normalstähle verwendet         

Maschinenrahmen:     S235JRG (St 37-2)    

Verschleiß- und Korrosionsschutz    

Wirbler:

Panzerung 2-fach

Kombiwerkzeug:      

mit Hartmetallschneiden      

Elektrische Ausrüstung        

Sensorik       

Positionsschalter, Schutzart IP 65

Motoren        

Außerhalb des Misch- und Entleerbereiches

angeordnet und gut zugänglich

Schutzart IP 55

Isolationsklasse F     

3 Kaltleiterfühler                

Betriebsspannung:     400V  5 %; 3/PE, 50Hz  2 %      

Wirbler:         22,0 kW        

Mischbehälter: 3,0 kW

Hydraulik (Mischerentleerung):        0,75 kW        

Zentralschmiereinrichtung:    0.07 kW        

Mischer verdrahtet auf Klemmenkasten       

Unverbindliche technische Angaben, Angebot ist nicht bindend, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Hersteller: Eirich
Typ: R08W
Baujahr: 2014
Weiterführende Links zu "Intensivmischer"
Fragen zum Artikel?
  • Anfrage stellen
  • Zuletzt angesehen

    Kontakt

    Wir beraten Sie gerne

     +49 (0) 171 - 310 59 60  info@tuerer-machinery.com